Abzinsungsfaktor

Definition Abzinsungsfaktor

Mit dem Abzinsungsfaktor lassen sich zukünftige Zahlungen auf einen bestimmten Zeitpunkt abzinsen, um z.B. den Barwert bzw. Gegenwartswert zu ermitteln.

Alternative Begriffe: Barwertfaktor, Diskontierungsfaktor, discount factor.

Abzinsungsfaktor Formel

Der Abzinsungsfaktor lässt sich mit folgender Formel berechnen:

Abzinsungsfaktor

Abzinsungsfaktor = 1/(1 + i)n.

mit:

i: Kalkulationszinssatz (in Dezimalform geschrieben, z.B. 0,05 = 5%).

n: das Jahr, dessen Zahlung abgezinst werden soll.

Der Kalkulationszinssatz spiegelt dabei die Opportunitätskosten des Kapitals wider.

Beispiel: Anwendung des Abzinsungsfaktors

Beispiel 1: Abzinsungsfaktor für 1 Jahr

Sie erwarten aus einer am 31. Dezember 2012 fälligen Lebensversicherung einen Betrag in Höhe von 100.000 €.

Sie möchten nun wissen, was dieser Betrag 1 Jahr vorher, d.h. zum 1. Januar 2012, wert ist (in anderen Worten: Sie möchten den Barwert berechnen).

Ihr Kalkulationszinssatz sei 5 %.

Die Anwendung des Diskontierungsfaktors gibt die Antwort:

Barwert = 100.000 € × 1/(1 + 0,05)1 = 100.000 € × 0,95238 = 95.238 €.

Beispiel 2: Anwendung des Abzinsungsfaktors für 3 Jahre

Als Variante zu Beispiel 1 erwarten Sie die Zahlung in Höhe von 100.000 € aus der Lebensversicherung nicht bereits zum 31. Dezember 2012, sondern erst zum 31. Dezember 2014 – d.h. erst in 3 Jahren.

In dem Fall ermittelt sich der Barwert zum 1. Januar 2012 durch Anwendung des Abzinsungsfaktors wie folgt:

Barwert = 100.000 € × 1/(1 + 0,05)3 = 100.000 € × 0,86384 = 86.384 €.

Kontext: