Arbeitsproduktivität

Arbeitsproduktivität Definition

Als Arbeitsproduktivität bezeichnet man die Produktivität, bei der als Einsatzfaktor (d.h. im Nenner der Produktivitätsformel) die Arbeitsleistung angesetzt wird.

Dabei kann die Arbeitsleistung z.B. in Stunden, Tagen, Monaten oder Jahren angegeben werden.

Die Arbeitsproduktivität stellt – neben z.B. der Maschinenproduktivität – eine sogenannte Teilproduktivität, aus denen sich die Gesamtproduktivität des Unternehmens zusammensetzt, dar.

Arbeitsproduktivität Formel

Die Arbeitsproduktivität lässt sich mit folgender Formel berechnen:

Arbeitsproduktivität = Output / Arbeitseinsatz.

Beispiele: Arbeitsproduktivität berechnen

Beispiel 1 für Arbeitsproduktivität

Ein Arbeiter stellt pro Tag (8-Stunden-Tag) 32 Uhrengehäuse her.

Die Arbeitsproduktivität lässt sich mit der Formel wie folgt berechnen:

Arbeitsproduktivität = Output / Input (Arbeitsleistung) = 32 Stück / 8 Arbeitsstunden = 4 Stück/Arbeitsstunde.

Beispiel 2 für Arbeitsproduktivität

Ein Automobilwerk stellt mit 10.000 Mitarbeitern jährlich 100.000 PKW her.

Die Arbeitsproduktivität ermittelt sich wie folgt:

Arbeitsproduktivität = Ausbringungsmenge / Mitarbeiterzahl = 100.000 Stück / 10.000 Mitarbeiter = 10 PKW/Mitarbeiter.