Aufgaben der Kostenrechnung

Ziele und Aufgaben der Kostenrechnung

Ziele, Aufgaben und Fragestellungen der Kostenrechnung sind vielfältig.

Zu den Aufgaben der Kosten- und Leistungsrechnung zählen insbesondere (Übersicht):

  • Ermittlung der Herstellungskosten der unfertigen und fertigen Erzeugnisse für Bilanzierungszwecke (§ 253 Abs. 1 Satz 1 i.V.m. § 255 Abs. 2 HGB);
  • Kalkulation des Produktpreises bzw. Selbstkostenermittlung („Wie viel kostet das Unternehmen die Herstellung und der Vertrieb eines bestimmten Produkts?“);
  • Controlling des betrieblichen (operativen) Erfolgs;
  • Bereitstellung entscheidungsrelevanter Informationen, z.B. bzgl.
    • kurzfristiger Preisuntergrenzen („Wie weit kann der Vertrieb in Verhandlungen mit dem Preis herunter gehen?“);
    • Annahme von Zusatzaufträgen („Lohnt es sich, den zusätzlichen Auftrag eines Kunden anzunehmen?“);
    • Sortiments- und Produktionsprogrammpolitik („Mit welchen Produkten verdient das Unternehmen Geld bzw. wie viel genau?“; „Welche Produkte sollten aus dem Sortiment genommen werden?“);
  • Planung: Grundlage für die Budgetplanung einzelner Bereiche bzw. Kostenstellen (z.B. Budgetplan der Abteilung "Vertrieb Inland");
  • Kostenkontrolle: Kontrolle und Abweichungsanalyse der tatsächlich angefallenen Kosten der Abteilungen (z.B. "Vertrieb Inland").