Dynamische Investitionsrechnung

Definition Dynamische Investitionsrechnung

Die dynamische Investitionsrechnung bezieht — im Gegensatz zu der statischen Investitionsrechnung — den zeitlichen Anfall von Ein- und Auszahlungen bzw. den Zeitwert des Geldes (time value of money) in die Betrachtung ein.

Dynamische Investitionsrechenverfahren bilden eine Investition über die gesamte Laufzeit mit allen Einzahlungen und Auszahlungen ab und untersuchen die Vorteilhaftigkeit der Investition.

Alternative Begriffe: dynamische Verfahren.

Arten dynamischer Investitionsrechenverfahren

Zu den dynamischen Investitionsrechenverfahren zählen u.a. die folgenden: