Exklusive, selektive und intensive Distribution

Exklusive, selektive und intensive Distribution Definition

Im Hinblick darauf, wie weit verbreitet bzw. mit welchen und wie vielen Absatzpartnern die Produkte eines Unternehmens verkauft werden sollen, unterscheidet man die

  • Exklusive Distribution: z.B. exklusive Partner, die ein Vertriebsgebiet alleine bearbeiten (z.B. ein Automobil-Vertragshändler in einer Stadt oder ein Franchisenehmer in einer Region);
  • Selektive Distribution: nur nach bestimmten Kriterien (Kompetenz, Größe, Innenstadtlage, Bekanntheitsgrad etc.) ausgewählte Absatzpartner vertreiben das Produkt des Unternehmens (z.B. autorisierte Fachhändler für Fotografie oder Sportartikel);
  • Intensive Distribution: es werden viele ganz unterschiedliche Verkaufsstellen bzw. Absatzmittler eingespannt zur Gewährleistung einer hohen Verfügbarkeit des Produkts, z.B. werden Zeitungen/Zeitschriften, Erfrischungsgetränke, Süßigkeiten/Snacks in Supermärkten, Kiosks, Tankstellen, Automaten etc. verkauft.