Maschinenproduktivität

Definition Maschinenproduktivität

Als Maschinenproduktivität bezeichnet man die Produktivität, bei der als Einsatzfaktor (d.h. im Nenner der Produktivitätsformel) die Maschinenleistung angesetzt wird.

Dabei kann die Maschinenleistung z.B. in Stunden, Tagen, Monaten oder Jahren angegeben werden.

Maschinenproduktivität Formel

Die Formel zur Berechnung der Maschinenproduktivität lautet (sofern die Maschinenleistung in Stunden gemessen wird):

Maschinenproduktivität = Output / Maschinenstunden

Beispiel Maschinenproduktivität

Beispiel für Maschinenproduktivität

Eine Maschine stellt pro Stunde 120 Schrauben her.

Die Maschinenproduktivität beträgt 120 Stück/Maschinenstunde.

Dabei ist die Maschinenproduktivität zum Teil durch die Leistungsfähigkeit der Maschine gegeben (könnte aber ggf. durch eine neue, leistungsfähigere Maschine erhöht werden), zum Teil kann sie beeinflusst werden (z.B. durch Verringerung des Ausschusses oder Verringerung der Stillstands- bzw. Ausfallzeiten).