Primäre / sekundäre Gemeinkosten

Primäre und sekundäre Gemeinkosten

Gemeinkosten werden häufig danach unterschieden, ob sie

  • aus externen Leistungsbeziehungen stammen (z.B. Rechnung für die Gebäudereinigung durch einen externen Dienstleister): primäre Gemeinkosten oder
  • ob sie aus innerbetrieblichen Leistungen (z.B. Leistungen der firmeneigenen Instandhaltungsabteilung) stammen: sekundäre Gemeinkosten.

Während die primären Gemeinkosten einfach anhand von Rechnungen, Kontoauszügen und Verträgen erfasst werden, müssen die sekundären Gemeinkosten im Rahmen der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung erst ermittelt werden.