Stagflation

Stagflation Definition

Stagflation setzt sich aus den Worten Stagnation und Inflation zusammen und beschreibt eine Phase in einer Volkswirtschaft, die geprägt ist durch ein niedriges oder kein Wirtschaftswachstum (Stagnation) und hohe Inflation.

Das ist eine ungewöhnliche Kombination. Üblicherweise geht eher ein hohes Wirtschaftswachstum mit einer hohen Inflation einher: die Wirtschaft boomt, die Nachfrage ist hoch, die Unternehmen erhöhen die Preise, die Arbeiter und Gewerkschaften fordern höhere Löhne, die Unternehmen geben diese höheren Lohnkosten wieder über die Preise an die Verbraucher weiter u.s.w.

Aus Sicht der Wirtschaftspolitik ist Stagflation eine unangenehme Situation: eine Bekämpfung der Inflation durch z.B. höhere Leitzinsen bremst die Konjunktur weiter, verbunden mit der Gefahr einer höheren Arbeitslosigkeit.