Crowdfunding

Crowdfunding Definition

Crowdfunding (deutsch: Schwarmfinanzierung) bedeutet, dass viele kleine Geldbeträge von vielen Menschen (der Crowd) i.d.R. über eine Crowdfunding-Plattform im Internet eingesammelt werden, um damit ein bestimmtes Vorhaben oder ein Unternehmen (meist Start-ups) zu finanzieren.

Crowdfunding ist ein Oberbegriff, je nach Zweck und Konditionen unterscheidet man:

  • Crowddonating: es wird z.B. Geld für ein soziales Projekt gesammelt, die Zahler erhalten keine Gegenleistung;
  • Crowdsponsoring / Reward-Based Crowdfunding: die Zahler erhalten eine nicht-finanzielle Gegenleistung (Beispiel: eine aufstrebende Musikband möchte ihr erstes Album finanzieren und die Zahler erhalten anschließend alle eine CD oder einen kostenlosen Download);
  • Crowdlending: die Zahler verleihen Geld an ein Unternehmen (Kredit);
  • Crowdinvesting: die Zahler erhoffen sich eine Rendite bzw. einen Gewinn; das Crowdinvesting umfasst Eigenkapital- (z.B. Anteile) und Mezzanine-Finanzierungen (z.B. stille Beteiligungen).

Alternative Begriffe: Crowd-Funding.