ERP-System

ERP-System Definition

Ein ERP-System (ERP für Enterprise Ressource Planning) ist eine Software, mit der viele Unternehmen ihre Arbeitsabläufe / Prozesse bewältigen.

ERP-Systeme bestehen üblicherweise aus einem Kernsystem, das dann mit den vom Unternehmen benötigten Modulen erweitert werden kann; zudem wird die Standardsoftware i.d.R. an das Unternehmen und seine Besonderheiten angepasst (sog. Customizing).

Damit können Unternehmen dann Kunden- und Lieferantenstammdaten verwalten, Ausgangsrechnungen erstellen und Eingangsrechnungen verarbeiten, den Jahres- und Konzernabschluss machen, die Lohn- und Gehaltsabrechnung vornehmen, Lagerbestände planen, die Produktion steuern, Controlling-Berichte erstellen etc. – mit anderen Worten: diese betriebswirtschaftlichen Prozesse werden alle mit Hilfe einer integrierten Software abgebildet, mit der z.B. Ausgangsrechnungen nicht nur erstellt, sondern anschließend automatisch oder per Übernahme in der Buchführung verbucht und dann auch bezahlt werden.