Längsschnittstudie

Längsschnittstudie Definition

Bei einer Längsschnittstudie werden nicht nur einmalig, sondern mehrmals und über einen längeren Zeitraum für eine Stichprobe ein oder mehrere Parameter gemessen.

Beispiel

Eine Bank befragt jeden Monat 100 für eine Stichprobe ausgewählte Kunden, wie zufrieden sie mit der Bank sind (auf einer Notenskala von 1 bis 6) und berechnet daraus einen Durchschnittswert.

Über ein Jahr kommen so für den Parameter Kundenzufriedenheit 12 Messwerte je Kunde, in Summe 1.200 Messwerte zusammen.

Setzt die Bank Maßnahmen um, z.B. einen persönlichen Ansprechpartner für jeden Kunden oder eine Umgestaltung der Filiale, kann sie im Zeitverlauf erkennen, ob diese die Kundenzufriedenheit erhöht haben.

Im Vergleich zu einer einmaligen Querschnittstudie kostet das mehr und jemand muss sich fortlaufend um das Thema kümmern (eher ein Job als ein Projekt).

Dafür können Rückschlüsse gezogen werden, wie sich welche Maßnahmen ausgewirkt haben (die Kausalität ist allerdings nicht immer ganz klar: steigt die Kundenzufriedenheit im Juli nach einem Umbau der Filiale, kann die Ursache der Umbau sein, aber auch die bessere Laune der Kunden wegen Sonne und Urlaubszeit).