Ablauforganisation

Ablauforganisation Definition

Die Ablauforganisation eines Unternehmens legt die Arbeitsprozesse fest. Kurz gesagt: Wer führt wann wo und wie Arbeitsschritte durch.

Ablauforganisation Beispiel

Für die Abteilung (Eingangs-)Logistik wird festgelegt, wie ein Wareneingang (z.B. eine Lieferung Scheinwerfer bei einem Automobilunternehmen) zu erfolgen hat:

  • Schritt 1: Annahme am Eingangslager durch einen Lageristen;
  • Schritt 2: Kontrolle, ob Schäden zu erkennen sind (beschädigte Verpackung?);
  • Schritt 3: Überprüfung, ob die erhaltene Ware bzgl. Art und Stückzahl mit der Bestellung und dem Lieferschein übereinstimmt;
  • Schritt 4: Kontrolle der Ware in Stichproben auf Funktionstüchtigkeit;
  • Schritt 5: Einlagerung; etc.

Analog sind andere Prozesse in einem Unternehmen zu organisieren, z.B. Einstellung neuer Mitarbeiter, Vertrieb und Versand, Lieferantenauswahl etc.

Die Ablauforganisation kann z.B. verbal in Arbeitsanweisungen beschrieben oder in einem Ablaufdiagramm bzw. Flussdiagramm dokumentiert werden. Zusammengefasst werden sie oft in einem Organisationshandbuch.