Serienfertigung

Serienfertigung Definition

Bei der Serienfertigung als eine der möglichen Fertigungstypen werden jeweils bestimmte Mengen unterschiedlicher Produkte nacheinander oder nebeneinander (z.B. auf verschiedenen Fertigungsstraßen) in einem Los hergestellt. Zwischen den Serien sind Umrüstungen der Maschinen, Werkzeuge, Arbeitsplätze etc. vorzunehmen.

Sind die Produkte eng verwandt / ähnlich, spricht man eher von Sortenfertigung.

In Abhängigkeit des Umfangs einer Serie unterscheidet man zwischen Großserienfertigung und Kleinserienfertigung.

Serienfertigung Beispiele

Eine Schuhhersteller fertigt im Auftrag einer Schuhhandelskette 100 Paar Herrenlederschuhe der Größe 41, anschließend im Auftrag eines Versandhändlers 200 Paar Laufschuhe der Größe 44.

Eine Hersteller von Helmen produziert 1.000 Motorradhelme, anschließend 500 Fahrradhelme.

Ein Unternehmen produziert kleine Serien kundenspezifischer Gussteile in Form und Größe nach dem jeweiligen Kundenauftrag.

Durch die Fixkostendegression sind die Stückkosten bei Serienfertigung kleiner als bei der Einzelfertigung.

Alternative Begriffe: Serienproduktion.