XYZ-Analyse

XYZ-Analyse Definition

Die XYZ-Analyse teilt die zur Produktion benötigten Materialien (Rohstoffe, Zukaufteile etc.) nach ihrem Verbrauchsmuster bzw. ihrem Bedarfsverlauf in 3 Klassen – X, Y und Z – ein.

Die Planbarkeit und Vorhersagbarkeit des Materialverbrauchs nimmt von den X-Teilen zu den Z-Teilen kontinuierlich ab.

Die X-Teile haben einen konstanten bzw. nur geringfügig schwankenden und damit vorhersagbaren Verbrauch. Sie können deshalb zum Beispiel just in time bezogen oder turnusmäßig bestellt werden.

Y-Teile unterliegen einem stärker schwankenden Verbrauch (beispielsweise aus saisonalen Gründen oder einem Trend folgend), sie werden deshalb in der Regel auf Vorrat gelegt.

Der Verbrauch von Z-Teilen ist stark unregelmäßig, sie werden deshalb in der Regel erst bei Bedarf beschafft.

Beispiel

Wenn man diese Analyse in einem privaten Haushalt und nur für Getränke durchführen würde, könnte das so aussehen:

Eine Familie lässt sich 14-tägig zehn Kästen Mineralwasser liefern; der Bedarf ist relativ konstant und gut vorhersehbar (Kategorie X).

Wenn das Wetter gut ist, trinkt die Familie Bier auf der Terrasse; der Bedarf schwankt (Kategorie Y) mit dem Wetter, es würde keinen Sinn machen, sich ebenfalls 14-tägig mit Bier beliefern zu lassen (bei schlechtem Wetter würden sich die Kästen stapeln); eher stellt man 2 Kästen als Vorrat in den Keller und kauft bei Bedarf rechtzeitig nach.

Wenn es in der Familie etwas Außergewöhnliches zu feiern gibt, wird Champagner ausgeschenkt; das ist kaum vorhersehbar (Kategorie Z); deshalb legt die Familie nicht 10 Flaschen Champagner in den Keller (hohe Kapitalbindung, Gefahr des Verderbs), sondern beschafft ihn erst bei Bedarf.

Je nachdem, in welche Kategorie – X, Y oder Z – ein Teil eingeordnet wird, wird die Beschaffung also anders organisiert.

Bei Unternehmen wird die XYZ-Analyse auf Tausende Teile angewendet; Unternehmen bewegen sich immer im Spannungsfeld zwischen „Benötigte Teile nicht da – Produktion / Verkauf leiden.“ und „Es liegt zu viel auf Lager und kostet.“.

Kombination

Die XYZ-Analyse kann auch mit der ABC-Analyse kombiniert werden.

Alternative Begriffe: RSU-Analyse.