Fiskalpolitik

Fiskalpolitik Definition

Fiskalpolitik bezieht sich auf Maßnahmen seitens des Staates, welche die Staatsausgaben betreffen (z.B. Erhöhung der Staatsausgaben) oder die Steuern (z.B. Steuersenkungen).

Der Staat umfasst dabei Bund, Länder und Gemeinden, da diese über Budgets/Haushalte und über Möglichkeiten verfügen, Steuern zu erheben (je nach Steuerhoheit).

Man unterscheidet eine

  • expansive Fiskalpolitik: durch Erhöhung der Staatsausgaben und/oder Steuersenkungen soll die Konjunktur gestärkt werden;
  • restriktive Fiskalpolitik (Konsolidierungspolitik): Reduktion der Staatsausgaben und/oder Erhöhung der Steuern.

Alternative Begriffe: fiskalpolitische Maßnahmen.