Assemble-to-Order

Assemble-to-Order Definition

Assemble-to-Order ist eine Mischung aus Lagerfertigung (Make-to-Stock) und Auftragsfertigung (Make-to-Order), die v.a. bei Produkten mit (vielen) Varianten eingesetzt wird:

Standardisierte Bauteile / Komponenten / Module werden (auf Lager) vorproduziert, die Endmontage ("assemble") erfolgt individuell auf Basis von Kundenaufträgen bzw. Bestellungen.

Beispiel

Kunden können online Laptops konfigurieren und z.B. die Größe des Arbeitsspeichers oder der Festplatte individuell festlegen. Die Komponenten sind beim Hersteller vorhanden, montiert werden sie entsprechend der Bestellung.

Das ist insofern vorteilhaft, als der Kunde bekommt, was er möchte (zumindest in einem gewissen vorgegebenen Rahmen) und das relativ schnell, da die Komponenten bereits vorhanden sind. Das Risiko für den Hersteller, an den Kundenwünschen vorbei zu produzieren, sinkt.

Letztlich macht jede Pizzeria Assemble-to-Order: die Zutaten sind vorbereitet, die "Montage" erfolgt nach Bestellung.