Export

Export Definition

Der Begriff Export wird in der Wirtschaft in verschiedenen Kontexten gebraucht (z.B. "Exportweltmeister" in der VWL); hier geht es um den Export als eine Möglichkeit der Internationalisierung im Marketing: im Herkunftsland hergestellte Produkte werden vom Unternehmen in die Zielmärkte bzw. -länder verkauft.

Man unterscheidet:

  • direkter Export: das Unternehmen nimmt die Sache selbst in die Hand, z.B. durch eine eigene Exportabteilung, Außendienst, Gründung von Vertriebsniederlassungen im Ausland etc.
  • indirekter Export: das Unternehmen bedient sich unabhängiger Handels-/Vertriebspartner (sog. Intermediäre) und verzichtet dadurch auf den direkten Kundenkontakt und Marktzugang.