Kontradiktion

Kontradiktion Definition

Eine Kontradiktion in der Aussagenlogik ist eine verknüpfte Aussage, die immer falsch ist.

Beispiel

"Es schneit und es schneit nicht.": dies besteht aus zwei verknüpften Aussagen: 1) "Es schneit." und 2) "Es schneit nicht.".

Wenn es wirklich schneit, ist die erste Aussage wahr, die zweite Aussage ist falsch und die verknüpfte Aussage ist aufgrund der "Und"-Verknüpfung falsch (mit einer "Oder"-Verknüpfung wäre sie wahr).

Wenn es nicht schneit, ist die erste Aussage falsch, die zweite Aussage ist wahr und die "Und"-verknüpfte Aussage ist falsch.

D.h., egal, ob es schneit oder nicht – die verknüpfte Aussage ist immer falsch und damit eine Kontradiktion.

Das Gegenstück zur Kontradiktion ist die Tautologie.