Null-Fehler-Strategie

Null-Fehler-Strategie Definition

Die Null-Fehler-Strategie in der Produktion zielt darauf ab, Fehler zu vermeiden statt diese später durch aufwändige und teure Nachbesserungen und Korrekturen zu beheben.

Auf einen anderen Bereich – die Medizin – übertragen könnte man sagen: Prävention und Vorsorge werden einer Behandlung vorgezogen.

Das erfordert vieles: eine hohe Qualität der eingesetzten Materialien, geschulte Mitarbeiter, eine gute Organisation, funktionierende / entsprechend gewartete Maschinen etc.