Produktionsnetzwerk

Produktionsnetzwerk Definition

Viele große, globale Unternehmen wie z.B. Autobauer fertigen nicht in einer Fabrik, sondern an mehreren – oft weltweit verteilten – Fertigungsstandorten.

Es geht dann nicht mehr (nur) darum, für eine Fabrik zu planen, welche Modelle in welchen Stückzahlen in welcher Reihenfolge usw. vom Band laufen, sondern die Produktion weltweit bestmöglich zu koordinieren. Das bezieht auch Produktionsstätten ein, die Zwischenprodukte liefern (z.B. Motoren, Getriebe).

Man spricht dann von einem Produktionsnetzwerk als einem integrierten System aller Standorte. Es gilt dann, dieses gesamte Netzwerk – und nicht jeden Standort für sich – jeweils optimal zu steuern und flexibel auf veränderte Nachfrage, Handelsbeschränkungen (z.B. Zölle), Änderungen der Wechselkurse, Produktions- bzw. Qualitätsprobleme in einzelnen Werken etc. zu reagieren.