Querschnittstudie

Querschnittstudie Definition

Bei einer Querschnittstudie werden einmalig / zu einem Zeitpunkt (und nicht wiederholt, z.B. jeden Monat) für eine Stichprobe ein oder mehrere Parameter gemessen.

Beispiel

Ein Busunternehmen befragt 1.000 Fahrgäste, 1) wie oft sie monatlich im Schnitt Bus fahren und 2) was passieren müsste, damit sie öfters den Bus nutzen.

Die Umfrage und Analyse ist einmalig und dieselben Personen werden nicht später nochmals befragt.

Das geht schnell, kostet (relativ) wenig und man hat gleich Ergebnisse.

Allerdings lassen sich schlecht Rückschlüsse ziehen, z.B. ob das Aufgreifen der Verbesserungsvorschläge der Fahrgäste zu mehr Busnutzung führt – es folgt einfach keine weitere Messung zur Überprüfung (im Beispiel könnte man zwar den Fahrkartenverkauf als Hilfsgröße nehmen, bei Wochen- oder Monatskarten weiß man aber nicht, wie oft gefahren wurde).

Das Gegenstück zu Querschnittstudie ist die Längsschnittstudie.

Alternative Begriffe: Querschnittanalyse, Querschnittdaten.