Produktionsprogramm

Produktionsprogramm Definition

Das Produktionsprogramm bestimmt, welche Produkte ein Unternehmen produziert.

Das Programm kann breit oder eng, tief oder flach sein:

Die Programmbreite gibt an, wieviele unterschiedliche Produktgruppen gefertigt werden, z. B. 1) Computer, 2) Smartphones und 3) Fernseher, die Programmbreite beträgt dann 3 (Produktgruppen).

Die Programmtiefe gibt an, wieviele unterschiedliche Produktvarianten innerhalb einer Produktgruppe gefertigt werden, z. B. innerhalb der Produktgruppe Computer ein einfacher (und günstiger) sowie ein leistungsstarker (und teurer) Computer, also 2 Varianten.

Das Produktionsprogramm ist langfristig ausgerichtet, kann aber natürlich von Zeit zu Zeit angepasst werden (z. B. Aufnahme von Spielekonsolen als vierte Produktgruppe).

In der Kostenrechnung gibt es das Problem des optimalen Produktionsprogramms; hier wird berechnet, welche Produkte aktuell gefertigt (und welche nicht gefertigt) werden sollen, wenn Engpässe in der Produktion bestehen, also nicht alles, was nachgefragt wird, auch gefertigt werden kann.