Markentransfer

Markentransfer Definition

Markentransfer bedeutet: ein Unternehmen bringt ein Produkt in einer angestammten oder in einer neuen Produktkategorie auf den Markt und nutzt dafür eine seiner bereits etablierten Marken.

Beispiele

Ein Schokoladenhersteller bringt eine Schokolade mit weniger Zucker auf den Markt und nutzt dafür (naheliegend) seine Schokoladenmarke; das ist eine sog. Line Extension (eine Erweiterung der Produktlinie).

Ein Schokoladenhersteller bringt erstmals ein Eis auf den Markt und baut dafür keine eigene Marke auf, sondern nutzt seine bekannte Schokoladenmarke; das ist dann eine sog. Brand Extension (eine Markenerweiterung).

Man spricht auch von Markendehnung – und die Gefahr besteht darin, dass bei einer Nutzung der Marke in anderen Produktkategorien die Marke überdehnt wird und nicht zu der neuen Produktkategorie bzw. zu dem neuen Geschäftsfeld passt.

Alternative Begriffe: Markentransferstrategie.