Differentialrechnung

Differentialrechnung Definition

Die Differentialrechnung berechnet, wie Funktionen sich verändern bzw. wie zusammenhängende Größen sich entwickeln.

Beispiele

Wie ändert sich die Nachfrage nach einem Produkt, wenn der Preis steigt (oder fällt)?

Wie ändert sich der Benzinverbrauch eines Autos, wenn man die Geschwindigkeit erhöht?

Die jeweilige Antwort hängt davon ab, ob es sich um eine lineare, eine exponentielle, eine logarithmische, eine zusammengesetzte Funktion usw. handelt.

Dazu berechnet man die Ableitung der jeweiligen Funktion.

Differentialrechnung und Integralrechnung bilden die Infinitesimalrechnung als ein Teilgebiet der Analysis.